„Irgendwo hinter den Wolken“ ist im Finale des Kindle Storyteller Awards 2019!

Es ist unglaublich, bis es wahr geworden ist.

Ihr Lieben, ich bin so unsagbar glücklich, euch verraten zu dürfen, dass ich einer der drei Finalisten des Kindle Storyteller Awards 2019 bin. 😱😱❤️❤️❤️😭😭❤️

Ich kann euch nicht sagen, wie wundervoll ich das finde. Es ist eine unheimliche Ehre, dafür bin ich sodankbar. Zudem mit do tollen Kolleginnen wie Jutta Maria Hermann und Christiane Lind.

Als ich die Nachricht erhalten habe, habe ich gezittert, geweint und war einfach nur happy. Denn damit ist ein Traum wahr geworden, und ihr seid mit dabei, weil ich diesen Erfolg euch zu verdanken habe. Weil ihr meine Bücher lest, ich euch damit berühren kann und ihr diesen Weg mit mir geht. Danke an Amazon, danke an euch, an meine wundervollen Leser, Follower, Freunde, Kollegen. Meine wunderbare Tanja von mainwunder für die Unterstützung. Danke, an meinen wundervollen und einen meiner besten Freunde Torsten von buchgewand. Ich danke dir für unser Finalisten-Cover und dieses zauberhafte Video. Ohne dich gehts nicht. ❤️❤️

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Zu schreiben bedeutet mir alles, es ist meine Luft zum Atmen, dadurch kann ich Gefühle ausdrücken, und das ist das größte Glück für mich.

Was jetzt passiert? Ich weiß es nicht. Doch eines weiß ich: dass dieser Moment wundervoll ist und dass ich ihn feiere. Weil es ein kleines Happy End ist.
Und wie ich in meinem nominierten Buch „Irgendwo hinter den Wolken“ schreibe: Wir sollten in unserem Leben diese kleinen Happy Ends viel mehr feiern, statt immer nur auf das großartige Ende zu warten. Weil das Leben nicht aus diesem einen großen Happy End besteht, sondern aus vielen kleinen.

Ganz viel Liebe,
eure Michelle Schrenk

P.S. Wollt ihr sehen, wie das „neue“ Cover mit diesem wunderschönen Storyteller-Sticker ausseht? Dann klickt hier 😀